Hilfe bei Flecken! – Top 10 Alltagsflecken und ihre Entfernung

Flecken bekämpfen mit Oma´s Hausmitteln

Bei der Entfernung von verschiedensten Fleckenarten ist es immer wichtig zu wissen, aus welchen Bestandteilen der Fleck besteht und mit welchen Hausmittel man ihn am besten entfernen kann. Aus diesem Grund stellen wir ihnen folgenden Ratgeber zur Fleckenentfernung zur Verfügung. Wir fassen für Sie alle wichtigen Fleckenarten mit passendem Hausmittel zusammen und helfen ihnen bei ihrem täglichen Umgang mit Tshirt, Jeans und Co.

Öl, Fett

Öl, FettBei der Entfernung von ölhaltigen Flecken wie Butter, Speiseöl oder anderen Fettspritzern sollte man zunächst darauf achten, dass der Fleck so schnell wie möglich behandelt wird. Hierbei kommt es darauf an, dass das Fett direkt aus dem Textil aufgesaugt wird und nicht noch tiefer in den Stoff eindringt. Bei frischen Fettflecken empfehlen wir, die betroffene Stelle mit Kartoffelstärke zu bestreuen, dies wenige Minuten einwirken zu lassen und später mit einer weichen Bürste auszubürsten.Bei eingetrockneten Fettflecken kann Mineralwasser auf die betroffene Stelle aufgetragen werden und mit einem saugfähigen Stoff abgetupft (!) und nicht abgerieben werden. Außerdem kann Gallseife auf den Fleck aufgetragen und später ausgewaschen werden.

 

Hausmittel: Kartoffelstärke, Mineralwasser, Gallseife

Anwendung: Mit Kartoffelstärke bestreuen und ausbürsten oder mit Mineralwasser behandeln und trocken tupfen.

 

Rotwein

RotweinNach einem schönen Abend mit Freunden oder der Familie kommt es leider allzu häufig vor, dass die Lieblingsbluse oder eine schöne neue Hose mit Rotweinflecken beschmutzt wird. Mit folgendem Tipp wird ihr Lieblings-Kleidungsstück wieder wie neu aussehen:
Beträufeln Sie die betroffene Stelle mit ein paar Spritzern frischem Zitronensaft und geben später ausreichend feinkörniges Salz auf den Fleck. Danach wird das Salz abgebürstet und das Kleidungsstück ganz normal gewaschen.

Bei eingetrockneten Rotweinflecken können Sie auch flüssiges Waschmittel verwenden, welches Sie so lange einmassiern, bis der Fleck nicht mehr zu sehen ist.

 

Hausmittel: Zitronensaft, Salz

Anwendung: Kleidungsstück mit Zitronensaft beträufeln. Salz auftragen, abbürsten und danach normal waschen.

Blut

BlutDie Entferung eines Blutflecks gestaltet sich verhältnismäßig einfach. Bei frischen Blutflecken kann das betroffene Kleidungsstück mit kaltem Salzwasser ausgewaschen werden, bis der Fleck nicht mehr zu sehen ist. Später wird das frische Blut noch einmal mit Seife oder Waschmittel nachbehandelt um letzte Blutreste aus dem Gewebe zu entfernen.

Eingetrocknete Blutflecken sollten vorab in Salzwasser eingeweicht werden. Für die Entfernung aus Möbelstücken und Polstern kann Kartoffelstärke mit Wasser vermischt und auf den Fleck aufgetragen werden. Später mit Salzwasser abwaschen und ausbürsten.

 

Hausmittel: Kaltes Salzwasser, Seife oder Waschmittel

Anwendung: Kleidung mit kaltem Salzwasser auswaschen/einweichen und mit Seife oder Waschmittel nachbehandeln.

Kugelschreiber

KugelschreiberEin Kugelschreiberfleck ist in den meisten Fällen sehr ärgerlich und unglaublich hartnäckig. Folgende Tipps sollten Sie bei der Entfernung beachten: Bei frischen Kuli-Flecken kann das betroffene Kleidungsstück in fettarmer Milch oder Zitronensaft eingweicht und am Folgetag ganz normal in die Wäsche gegeben werden.

Durch diese Prozedur wird der Fleck, aufgeweicht und kann später durch das Waschmittel vollständig abgetragen werden.

 

Hausmittel: Fettarme Milch oder Zitronensaft

Anwendung: Kleidungsstück in Milch oder Zitronensaft einweichen lassen und am nächsten Tag normal waschen.

Grasflecken

GrasfleckenGrasflecken sind vor allem bei Kindern ein lästiges und häufiges Problem – aber nur wenn man sich nicht zu helfen weiß! Denn die Behandlung von Grasflecken ist ebenso schnell wie einfach. Einmal mehr ist die zügige Behandlung ein wichtiger Punkt für eine vollständige Fleckentfernung.

Geben Sie zur Entfernung einfach Zitronensaft oder Essigessenz auf den Fleck und lassen diese für ca. 30-60 Minuten einwirken. Danach sollte das Kleidungsstück relativ heiß gewaschen werden. Bitte beachten Sie hierbei die maximale Waschtemperatur des Kleidungsstücks.

 

Hausmittel: Zitronensaft oder Essigessenz

Anwendung: Zitronensaft oder Essigessenz 30-60 min einwirken lassen und später möglichst heiß waschen.

Kaugummi

KaugummiDie Entfernung von Kaugummis auf verschiedenen Kleidungsstücken und Gegenständen geht mit folgendem Tipps sehr einfach von der Hand: Legen Sie das betroffene Kleidungsstück einfach für mehrere Stunden ins Gefrierfach oder besprühen es mit Kältespray für Sportverletzungen.

Dadurch wird der Kaugummi porös und klebt nicht mehr richtig an der Kleidung. Der eiskalte Kaugummi kann dann einfach stückchenweise abgekratzt und entfernt werden.

Kleinere Reste, die schon zu tief im Gewebe hängen, lassen sich durch benzingetränkte Tücher aus dem Stoff reiben und somit vollständig vom klebrigen Kaugummi entfernen.

 

Hausmittel: Gefrierfach, Kältespray, Benzin

Anwendung: Kleidung für mehrere Stunden ins Gefrierfach legen oder mit Kältespray besprühen. Danach Kaugummi abbröckeln und evtl. mit Benzin nacharbeiten.

Obstflecken

ObstfleckenBei Obstflecken kommt es darauf an, den jeweiligen Farbstoff aus dem Kleidungsstück zu entfernen. Besonders bei Beerenfrüchten gestaltet sich die Fleckentfernung sehr schwierig aber nicht unmöglich.

Deshalb sollte man die Wäsche so schnell wie möglich in kaltem Wasser einweichen und im Anschluss mit Zitronensaft oder Essigessenz beträufeln. Nach 1-2 stündigem Einwirken kann das Kleidungsstück dann ganz normal gewaschen werden.

Auch die Behandlung mit Gallseife hat sich als sehr wirksam im Kampf gegen die hartnäckigen Obstflecken erwiesen.

 

Hausmittel: Kaltes Wasser, Zitronensaft oder Essigessenz, Gallseife

Anwendung: Kleidungsstück in kaltem Wasser einweichen, mit Zitronensaft oder Essigessenz beträufeln und evtl. mit Gallseife nachbehandeln.

Kaffeeflecken

KaffeefleckenKaffeeflecken gelten als Alltagsfleck Nummer 1. Die Entfernung der Flecken ist mit Hausmitteln nicht ganz einfach aber trotzdem möglich. Auch hier gilt: Je schneller desto besser. Der noch frische Kaffeeflecken sollte direkt mit Glycerin betupft werden und im Anschluss in die Waschmaschine gegeben werden.

Auch Gallseife kann, wenn rechtzeitig aufgetragen, einen Kaffefleck entfernen und das dreckige Kleidungsstück in neuem Glanz erstrahlen lassen.

 

 

Hausmittel: Glycerin, Gallseife

Anwendung: Kaffeefleck so schnell wie möglich mit Glycerin oder Gallseife betupfen und anschliessend normal Waschen.

Milch und Milchprodukte

milchFrische Milchflecken von Vollmilch, Joghurt oder Sahne können schnell mit warmem Wasser und Seife entfernt werden. Eine weitere Behandlung ist meist nicht notwenig. Wenn der Fleck allerdings schon ein wenig älter und eventuell auch eingetrocknet ist, können Sie eine Seifenlauge aus Seife oder Flüssigwaschmittel anrühren und das Kleidungsstück für mehrere Minuten darin einweichen. In wirklich schweren Fällen ist Gallseife das am besten geeignete Hausmittel im Kampf gegen Milchflecken und Co.

 

 

Hausmittel: Warmes Wasser, Seife oder Flüssigwaschmittel

Anwendung: Flecken für mehrere Minuten in warmer Seifenlauge einweichen und wenn nötig mit Gallseife nachbehandeln. 

Schokolade

SchokoladeSchokoladenflecken sollten vor der eigentlichen Behandlung auf jeden Fall mit einem Messer vorsichtig abgekratzt werden, um überschüssige Schokolade zu entfernen. Danach bereiten Sie eine Mischung aus 50 ml Wasser, einem halben Teelöffel Alaun und einem halben Teelöffel Weingeist vor und tragen diese auf die zu reinigende Stelle auf. Vor der Wäsche in der Waschmaschine sollte der Schokoladenfleck zusätzlich mit einer Seifenlauge aus Seife oder Waschmittel ausgespült werden, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

 

 

Hausmittel: Messer, Wasser, Alaun, Weingeist, Seifenlauge

Anwendung: Groben Schmutz mit Messer entfernen. Mischung aus 50 ml Wasser, einem halben Teelöffel Alaun und einem halben Teelöffel Weingeist auf Flecken auftragen und mit Seifenlauge durchspülen.